Unser Team

Im ClubIn arbeiten zwei hauptamtliche Pädagoginnen mit einem ehrenamtlichen internationalen Team zusammen. In der Teamzusammensetzung spiegelt sich die Vielfalt unserer Besucher und Besucherinnen wieder. Durch regelmäßige interne Schulungen sichern wir die Qualität der ehrenamtlichen Arbeit. mehr

Wenn Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit habt, meldet Euch gern bei uns.

 


Ulrike Stempfle
Leitung ClubInDipl. Sozialpädagogin (FH)


"Die Arbeit und die Begegnung mit Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft stellt für mich eine Herausforderung, vor allem aber eine Bereicherung dar. Es bedeutet für mich, sich zu hinterfragen, irritieren zu lassen, Neues zu entdecken und in Bewegung zu bleiben."





Bianca Bär,
Pädagogische Mitarbeiterin, 
M.A. Interkulturelle Kommunikation


"Ich kann mir kaum eine schönere und spannendere Beschäftigung vorstellen, als mit jungen Erwachsenen aus aller Welt zusammenzukommen und von ihren Geschichten zu hören. Dieser Austausch ermöglicht es mir, meine eigene "kulturelle Brille" auch mal abzulegen und die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen. Mit meiner Arbeit bei ClubIn möchte ich dazu beitragen, dass sich Menschen egal welcher Herkunft, Ethnizität, Religion oder sexueller Orientierung hier in München wohl und wilkommen fühlen."  





Anna Lialiaskina
Beratung Studium


"Hallo! Ich bin Anna und komme aus der Ukraine, genauer gesagt aus dem schönen Landschaftsgebiet Krim am Schwarzen Meer. Ich bin als Au-pair nach Deutschland gekommen. Ich habe viele Freunde und interessante Leute aus verschiedenen Ländern im ClubIn kennengelernt. Es macht immer wieder Spaß hier zu sein. Wo kann man noch so viele junge Leute aus der ganzen Welt treffen! Die Arbeit im ClubIn ist eine schöne Möglichkeit Kultur, Sitten und Bräuche der anderen Völker kennenzulernen, ist ja fast wie eine Weltreise!"



Iryna Kucherenko
Thekendienst, Ausflüge 
 
"Hallo, ich heiße Iryna, ich komme aus der Ukraine. Ich bin im ClubIn, weil ich Jugendlichen aus verschiedenen Ländern kennen lernen kann. Das macht viel Spaß und diese Arbeit ist genau das, was ich wollte. Ich bin kreativ und ein total freundliches Mädchen und kann mich gut mit Jugendlichen unterhalten. Die Arbeit im ClubIn bedeutet für mich auch viel Freundschaft und gute Erfahrung."





Agnieszka Biernacka
Thekendienst, Ausflüge


"Hallo, mein Name ist Agnieszka, aber alle kennen mich als Aga. Ich komme aus Polen und seit einem Jahr studiere ich an der Ludwig-Maximilians-Universtität in München Kommunikationswissenschaft und Pädagogik. Ich bin immer offen und freue mich auf jedes Abenteuer. Arbeit im ClubIn gibt mir eine große Freude und die Möglichkeit, neue Personen und Kulturen kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und natürlich eine schöne Zeit zu verbringen. Wer ein Problem oder eine Frage hat, kann immer zu mir kommen und wir versuchen, das Problem bestmöglichst zu lösen und jede Frage zu beantworten."




Igor Fetisov
Thekendienst, Ausflüge

"Hallo Freunde, mein Name ist Igor. Derzeit studiere ich
Kommunikationswissenschaften und Soziologie an der LMU. Vor ein paar Jahren kam ich nach Deutschland als Au-Pair und hatte großes Glück auf ClubIn zu stoßen. Hier machte ich neue Bekanntschaften, bekam viele nützliche Infos zum Studium, nahm Teil an spannenden Ausflügen und kulturellen Veranstaltungen. Nun bin ich ein Teil vom ClubIn Team und würde Euch gerne bei uns sehen!"





Marijka Maruta
Thekendienst, Ausflüge


"Hallo zusammen! Ich heiße Marijka und komme auch aus der Ukraine. Als ich nach Deutschland als Au-pair gekommen bin, habe ich ClubIn gefunden. So hat mein neues Leben angefangen. Ich habe hier viele nette Leute kennengelernt und beste Freunde gefunden. Es ist ein Ort für mich wo ich immer wichtige Informationen und Antworten auf meine Fragen finden kann. Deswegen ist die Arbeit hier so wichtig für mich. Ich will den anderen helfen so wie ClubIn mir geholfen hat. Und außerdem: es macht wirklich Spaß."






Rangel Iturrizaga
DJ, Thekendienst

 

"Ich heiße Rangel, ich komme aus Südamerika. Ich wohne seit fünf Jahren in Deutschland und seit 2011 in München. Seit November 2011 bin ich im ClubIn als DJ tätig. Mir gefällt es, die Leute mit meiner Musik zum Tanzen zu bringen. Den Austausch mit Personen aus verschiedenen Ländern finde ich sehr spannend und inspirierend. Es ergeben sich immer wieder neue Bekanntschaften und spannende Gespräche. Ich helfe den Leuten sehr gerne dabei, sich hier besser zurechtzufinden oder stehe ihnen bei wichtigen Entscheidungen bei. Im ClubIn kann ich viel von meiner Erfahrung weitergeben, aber auch selbst dazulernen. Deshalb schätze ich die Arbeit im ClubIn sehr, sie gibt mir eine willkommene Abwechslung zu meinem Berufsalltag."





Mascha Kryvonos
Thekendienst, Ausflüge


"Hallo, ich bin Mariia aber Alle kennen mich, als Mascha! Ich komme aus der Ukraine. Ich habe zwei Jahre lang das Fach Journalistik in Kiew studiert. Zukünftig plane ich ein Studium der Kommunikationswissenschaft. Darüber hinaus bin ich gesellschaftlich aktiv und habe mich bis jetzt in ehrenamtlichen Projekten im Kultur-, Sport- und Jugendbereich engagiert. Die Arbeit im ClubIn ist für mich sehr wichtig und interessant. Ich habe hier sehr viele neue Leute kennengelernt und gute Kontakte gefunden. Als ich Au-Pair war, hat ClubIn mir sehr geholfen, deswegen möchte ich auch anderen helfen. Ich freue mich immer über dich im ClubIn!





Deyna Bobadilla
Thekendienst, Ausflüge


"Hallo, mein Name ist Deyna Bobadilla. Ich komme aus Peru und bin als Au-Pair-Mädchen nach Deutschland gekommen. Ich freue mich, dass ich im ClubIn mit Ausländern arbeiten kann. Als ich fremd war, bin ich in den ClubIn gegangen und hab so viele tolle Freunde kennengelernt. Ich finde, ClubIn bietet den Leuten die besten Möglichkeiten, um Spaß zu haben. Mit dem ClubIn kann man Ausflüge mitmachen, Partys feiern, Kunstprojekte machen - und was das Wichtigste ist: eine gute Zeit verbringen <3"





Ilseiar Grigorueva
Thekendienst


"Hallo/Привет/Ciao/ Salut/¡Hola! Mein Name ist Ilseiar (Ilsi) und ich komme aus Russland. Seit einem Jahr wohne ich in München und während dieser Zeit ist mir klar geworden, dass allein ins neue Land auszuwandern, keine einfache Sache ist. Beim Clubin möchte ich gerne ClubbesucherInnen helfen, sich schneller zu integrieren und sich lockerer zu fühlen. ClubIn hat mir damals geholfen, ein neues Zuhause in Deutschland zu finden, und das gleiche ist jetzt mein Tätigkeit und ich würde sehr gerne mit Euch meine Erfarung teilen."